Werte

Superfoods für schwangere Frauen


Superfoods, ein Begriff, der von den englischen Superfoods stammt, sind, obwohl es etwas aus einer anderen Welt zu sein scheint, Lebensmittel, die wir regelmäßig konsumieren können. Auf die eine oder andere Weise können sie jedoch aufgrund ihrer Nährstoffzusammensetzung und der Ernährungsbedürfnisse dieses Augenblicks besonders gesundheitsfördernd sein. Dies sind die Superfoods für die Schwangerschaft.

  • Joghurt. Im Allgemeinen sind Milch und Milchprodukte aufgrund ihres Kalzium- und Phosphorgehalts für das Wachstum der Knochen des wachsenden Babys Superfoods in der Schwangerschaft. Darüber hinaus enthalten sie Vitamin D, das zur Fixierung des Kalziums in den Knochen erforderlich ist. Joghurt ist jedoch unter anderem wegen seines Gehalts an Milchsäurebakterien besonders attraktiv. Das Vorhandensein dieser Bakterien ist vorteilhaft für die mütterliche Darmflora, aber noch vorteilhafter ist es vorteilhaft, die Darmflora des Babys zu bilden, die ein sehr wichtiger Teil ihres Immunsystems ist. Der Konsum von Joghurt trägt zur Erhaltung einer ausgewogenen Bakterienflora im gesamten Magen-Darm-Trakt bei. Dies führt zwar zu einer Verbesserung der allgemeinen Gesundheit während der Schwangerschaft, kann jedoch noch vorteilhafter sein.
  • Nüsse. Nüsse sind eine schnelle und einfach zu handhabende Energieoption, ideal im ersten Trimester, da sie Übelkeit und Erbrechen zu lindern scheinen. Neben der Bereitstellung von Vitaminen und Mineralstoffen (Selen, Kupfer, Magnesium oder Zink) ist das Hauptinteresse an der Schwangerschaft der Beitrag essentieller Fettsäuren, die an der Entwicklung des Gehirns des Fötus beteiligt sind, dessen ordnungsgemäße Funktion sicherstellen und geeignete Gehirnverbindungen herstellen .
  • Gemüse. Sie sind eine Quelle und essentielle Fettsäuren, vor allem aber Hülsenfrüchte. Das Interessanteste an Hülsenfrüchten ist ihre hohe Nährstoffdichte, dh Vitamine und Mineralien wie Folsäure, Kalium, Eisen oder Magnesium, in einem nicht besonders hohen Wert Kaloriengehalt. Die Kalorienaufnahme beruht auf dem Gehalt an komplexen Kohlenhydraten und hochwertigen Proteinen, insbesondere wenn diese mit Vollkornprodukten kombiniert werden. Die Versorgung mit essentiellen Aminosäuren ist für die Bildung des Fötus von entscheidender Bedeutung, da Aminosäuren für die Bildung von Organen und Muskeln notwendig sind.
  • Fleisch und Fisch: Angesichts des hohen Proteinbedarfs während der Schwangerschaft sind Lebensmittel tierischen Ursprungs sehr attraktiv und liefern hochwertiges Protein. Darüber hinaus liefert Fleisch Hämeisen, das für den Körper leicht zu assimilieren ist und für die Versorgung des mütterlichen und des fetalen Kreislaufsystems erforderlich ist. Fisch seinerseits enthält essentielle Fettsäuren sowie Mineralien, die aus anderen Quellen wie Jod nur schwer zu liefern sind und an der korrekten Entwicklung des Gehirns des Fötus beteiligt sind.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Superfoods für schwangere Frauen, in der Kategorie Diät - Menüs vor Ort.


Video: Die besten Snacks in der Schwangerschaft! (Januar 2022).