Werte

Läuse-Abwehrmittel: Wie kann man Läusen bei Kindern vorbeugen?

Läuse-Abwehrmittel: Wie kann man Läusen bei Kindern vorbeugen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jedes Jahr nach den Sommerferien beginnt die Rückkehr in die Schule, und wir müssen uns bewusst sein, dass Kinder keine Läuse mit nach Hause nehmen, da die für Herbst und Frühling typische Hitze und Feuchtigkeit diesen Haarparasiten die günstige Umgebung zur Fortpflanzung bieten.

Zusätzlich zu diesen günstigen Bedingungen kommt es zu einer Agglomeration von Kindern an geschlossenen Orten wie Schulen, Kindergärten oder Kindergärten, was eine Ansteckung zwischen ihnen begünstigt.

Im Gegensatz zu dem, was es scheinen mag, kann eine strenge Hygiene wie eine tägliche Dusche nicht verhindern, dass Kinder Kopfläuse bekommen. Trotz der üblichen Schäden im Zusammenhang mit Schmutz bevorzugen Läuse heutzutage eine saubere Kopfhaut, um zu überleben und sich zu vermehren, da sie leichter nach Nahrung beißen können.

Bevor sich das Kind am Kopf kratzt, ist es ratsam, eines der Läuse-Abwehrprodukte, Anti-Läuse, zu verwenden, die in Apotheken oder Drogerien verkauft werden. Diese Produkte beseitigen die Läuse nicht, aber sie stoßen sie ab oder verhindern, dass sie auf dem mit dem Abwehrmittel imprägnierten Kopf nisten.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Produkte mit unterschiedlichen synthetischen oder natürlichen Zusammensetzungen, die versprechen, Läuse zu vertreiben, wenn sie im Haar imprägniert werden. Sie können in Spray oder Schaum gekauft werden, und das Pestizid wirkt etwa 5 Tage lang effektiv auf den Kopf des Kindes, solange keine Feuchtigkeit vorhanden ist, da sowohl Schweiß als auch Wasser die Wirksamkeit des Produkts beeinträchtigen.

Aus diesem Grund ist es ratsam, es vor dem Schulbesuch täglich auf trockenes Haar aufzutragen.

1. Permitrin oder natürliche Pestizide wie Pyrethrum (Extrakt aus Chrysanthemen). Sie werden verwendet, um Läuse und Nissen zu bekämpfen. Diese Produkte sollten nicht zu vorbeugenden Zwecken verwendet werden. Arzneimittel mit Insektiziden oder Pedikuliziden sollten niemals zur Vorbeugung verwendet werden, wenn keine lebenden Läuse vorhanden sind.

2. Citriodiol. Es ist ein natürliches Pestizid, das wissenschaftlich eine starke und sichere antiparasitäre Wirkung bewiesen hat, die die pheromonalen Rezeptoren des Parasiten stört und eine olfaktorische Nachricht aussendet, die die Laus als Gefahrensignal interpretiert, wodurch sie den Träger des Produkts vermeidet. Es kann als Spray verwendet werden und muss auf sauberem, trockenem Haar ohne Läuse und Nissen angewendet werden. Es muss jedes Mal wiederholt werden, wenn es nass, angefeuchtet oder gewaschen wird.

3. Neem. Produkte auf Neembasis (Neembaum) sind angezeigt, wenn die Gefahr eines Befalls durch Läuse besteht, und dienen als vorbeugendes Produkt. Die tägliche Verwendung von Neem-Baumprodukten hat keinen Nachteil.

Die wichtigste vorbeugende Maßnahme gegen Läuse besteht darin, die Köpfe der Kinder täglich auf das Vorhandensein von Läusen zu überprüfen. Die Höhle, der traditionelle Stachelläusekamm oder der „Milpuas“ -Kamm sind sehr wirksame Elemente für diese Überprüfung sowie zum Entfernen von erwachsenen Läusen, Babys und Nissen, falls vorhanden.

Hierzu ist es wichtig, dass der Abstand zwischen den Zinken sehr klein ist (nicht mehr als 0,2 mm). Weiterhin sind Metallaussparungen aufgrund ihrer Steifigkeit vorzuziehen.

Plus:
1. Raten Sie Ihren Kindern, keine persönlichen Gegenstände wie Hüte, Haarspangen, Kleidung, Handtücher, Bürsten und Kämme zu teilen und auszutauschen.

2. Desinfizieren Sie Kämme und Bürsten häufig 10 Minuten lang in extra heißem Seifenwasser oder lassen Sie sie in Essig einweichen.

3. Waschen Sie Handtücher, Kleidung, Bettwäsche (Kissen, Laken und Tagesdecken) sowie Sofabezüge und Kissen häufig.

4. Führen Sie mindestens einmal pro Woche eine Kopfkontrolle bei Ihren Kindern durch. Die Schulanfangszeit ist die häufigste für die Übertragung von Läusen. Seien Sie daher zu diesem Zeitpunkt besonders vorsichtig.

1. Befeuchten Sie das Haar und verwenden Sie einen Conditioner, um es leicht zu entwirren. Wenn Sie den Finder passieren, treten keine Rucke auf.

2. Haben Sie eine gute Beleuchtung, um mögliche Läuse und Nissen klar zu erkennen.

3. Haben Sie Geduld, um die Haare sorgfältig zu überprüfen, Lock für Lock, insbesondere im Nacken und hinter den Ohren.

4. Reinigen Sie den Flusher nach Überprüfung jedes Strangs mit Wasser und anschließend mit sehr heißem Seifenwasser oder Essig.

5. Es wird empfohlen, dass sowohl die Person, die die Überprüfung durchführt, als auch die Person, die überprüft wird, eine möglichst bequeme Position suchen, da die Durchführung der Überprüfung Zeit kostet und Geduld erfordert.

Wenn Sie mehr über Läuse erfahren möchten, haben wir eine Reihe von Videos über Läuse und Kopfläuse mit einem Experten vorbereitet, der Ihnen viele Informationen darüber gibt, was sie sind, wie sie verhindert und wie sie behandelt werden.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Läuse-Abwehrmittel: Wie kann man Läusen bei Kindern vorbeugen?, in der Kategorie Läuse und Nissen vor Ort.


Video: 93 Läuse bei Kindern und was man tun kann Nach einer Woche können sie weg sein (Februar 2023).